Monday, 21 October 2019

  • Slide image one
  • Slide image two
  • Slide image three

Login



Wer ist Online?

Wir haben 12 Gäste online
Kristína Šúleková wird Landessiegerin bei Jugend debattiert international
 
Nachdem sich Ema Marošiová und Kristína Šúleková im März dieses Jahres über das regionale Finale für das Siegertraining in Berlin qualifiziert hatten, nahmen sie am 8. Juni rhetorisch und inhaltlich gut vorbereitet am Halbfinale von Jdi im Goethe-Institut teil. In 2 Debatten zu der Frage „Soll das achtjährige Gymnasium in der Slowakei abgeschafft werden?“ kämpften die 8 besten slowakischen Schülerinnen und Schüler um die Teilnahme am Landesfinale. Sowohl Ema also auch Kika konnten sich durch ihre starken Argumente und gute Gesprächsfähigkeit für das Landesfinale der besten 4 am Folgetag im Palffy-Palais qualifizieren. Zum 2. Mal in Folge standen somit 2 Schülerinnen der Bilíkova im Landesfinale von Jdi! Ein toller Erfolg, der bisher keiner weiteren Schule gelang. 
So debattierten Ema und Kika gemeinsam mit Natália und Miriam aus Poprad bzw. aus Prešov im Finale die anspruchsvolle Frage, ob extremistische Parteien in der Slowakei verboten werden sollen. Kika und Ema waren beide der Contra-Seite zugelost. Nach einer sehr ausgeglichenen Finaldebatte, in der jede Finalistin ihre Stärken zeigte, entschied sich die Jury für Kristína als Landessiegerin und Miriam als Zweitplatzierte. Bei der sehr knappen Entscheidung belegten Natália und Ema die Plätze 3 und 4. Herzlichen Glückwunsch für diese außergewöhnliche Leistung!
Nach 2016 stellt das Gymnasium Bilíkova auch 2017 die Landessiegerin von Jugend debattiert international! Als Landessiegerin fährt Kika im September für eine Woche nach Tallinn zum internationalen Finale. Viel Spaß und viel Erfolg bei der internationalen Finalwoche!
Die Siegerin und die Zweitplatzierte von 2016, Ema Bohumelová und Kristína Doubková, waren im Finale als Moderatorin bzw. Zeitwächterin dabei und repräsentierten wie die Debattantinnen hervorragend  das Gymnasium Bilíkova.

 


Auf den Fotos sieht man Ema M. und Kika nach dem erfolgreichen Halbfinale, das für Ema M. und Kika vorbereitete Finalpult, Ema B. bei der gemeinsamen Moderation mit dem Projektleiter Pavel Bobek und unsere 4 erfolgreichen Teilnehmerinnen von 2016 und 2017, wobei die diesjährige Landessiegerin die obligatorischen Jdi-Glocke in der Hand hält.

Esther Herrig (LPLK)