Kristína Šúleková wird Landessiegerin bei Jugend debattiert international
Nachdem sich Ema Marošiová und Kristína Šúleková im März dieses Jahres über das regionale Finale für das Siegertraining in Berlin qualifiziert hatten, nahmen sie am 8. Juni rhetorisch und inhaltlich gut vorbereitet am Halbfinale von Jdi im Goethe-Institut teil.
Weiterlesen...
 
Ema + Kika = Erfolg bei Jdi
Am Gymnasium Bilíkova stehen die Vornamen Ema und Kika für erfolgreiches Debattieren, könnte man im 2. Jahr des Debattierwettbewerbs „Jugend debattiert international“ meinen.
Wie im Vorjahr setzten sich auch in diesem Jahr 2 unserer Debattanten beim Schulverbundfinale am 24.3. durch und qualifizierten sich für das Siegertraining nahe Berlin im April und für das Halbfinale von Jdi in der Slowakei im Juni. Und zufälligerweise heißen die beiden Schülerinnen wieder mit Vornamen Ema und Kika wie unsere Siegerinnen aus dem Vorjahr!
Weiterlesen...
 
Jugend debattiert international: Schulfinale 2017
In der Slowakei wird in diesem Schuljahr zum 2. Mal der internationale Debattierwettbewerb auf deutscher Sprache durchgeführt.
Weiterlesen...
 
DAAD-Vollzeitstipendium

DAAD-Vollzeitstipendium:  Schülerin der Bilíkova erhält Stipendium 

Kristína Kujanová aus der Klasse 5A hatte sich schon im Februar für das DAAD-Vollzeitstipendium beworben. Dabei finanziert der Deutsche Akademische Austauschdienst besonders begabten Schülern ein komplettes Studium bis zum Bachelor oder Master in Deutschland. Kristínas Bewerbung wurde nach einer Vorauswahl  mit 3 weiteren Bewerbungen aus der Slowakei nach Deutschland geschickt.

Ende Mai kam dann die erfreuliche Nachricht, dass Kristína als einzige Kandidatin aus der Slowakei das Stipendium erhält.

Am 29.6. wurde Kristína zu einem Empfang in die deutsche Botschaft eingeladen und bekam dort die Stipendiumsurkunde überreicht.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Studium in Deutschland!

Esther Herrig (LPLK)

 

 


 

 
Sommerstipendium in Deutschland

Matej Rada (jetzt 4A) hatte aufgrund seiner guter schulischen Leistungen und seines Engagements im Sommer 2016 die Gelegenheit, über das internationale Preisträgerstipendium 4 Wochen in Deutschland zu verbringen: 2 Wochen in Gastfamilien und 2 Wochen auf einer Deutschlandreise. Organisiert wird dieses Stipendium für besonders gute Schüler aus aller Welt vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD).

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8

Umfrage

Neues Schuljahr - Neues Austauschprogramm